Palmenhauscafe

Es ist mitten im Sommer und einige sehr heiße Wochen liegen schon hinter uns. Am 23.07. ist wieder eine Ausfahrt geplant und einige fragen sich, ob man sich bei dieser Hitze das Motorradfahren antun muss. Aber der Wetterbericht hat leichte Bewölkung angesagt und so entschließen sich 14 fast schon verrückte auf 12 Motorrädern diese Fahrt zu machen und auch zu genießen. Anne hatte die Fahrt schon vor längerer Zeit vorbereitet und eine sehr schöne Strecke durch die östlichen Gebiete von Schleswig Holstein ausgearbeitet. Leider brach sie sich kurz vorher den Knöchel und kann für den Rest der Saison kein Motorrad mehr fahren. Von dieser Stelle noch mal gute Besserung. Glücklicherweise ist Werner dann kurzfristig als Guide eingesprungen und die Tour konnte stattfinden.

Wir verließen Neumünster in Richtung Norden und fuhren über Bordesholm, Kiel, am Selenter See vorbei bis zur Mittagspause nach Bellin. Bis hier hin war von Wolken nicht viel zu sehen und es wurde auch immer wärmer. Nach dem Mittag ging es weiter mit zügiger Fahrt über viele Alleenstraßen und durch Waldgebiete, die uns etwas Schatten brachten, zum Palmencafe bei Sierhagen. Auch der Himmel war nicht mehr ganz so blau und wir konnten die Fahrt genießen. Das Palmenhauscafe ist wirklich einen Besuch wert, vor allem die Torten, gut und groß, fast schon zu groß. Das letzte Ende der Tour ging nach Bad Segeberg, von wo dann jeder individuell nach Hause fuhr. Ich kann nur sagen, eine sehr schöne Strecke, von Anne erarbeitet und sehr gut von Werner gefahren. Schönen Dank an euch beide.

Text: Dirk