Tagestour mit Golf spielen

Mathias rief und viele kamen! Allein Werner kam mit seiner Oldesloer Truppe mit 8 Motorrädern. Auch dort hat es sich herumgesprochen, dass unsere Ausfahrten immer eine Bereicherung des Motorradfahrens sind. Wie von Mathias nicht anders erwartet, wurde auch diese Ausfahrt zum Highlight. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir auf kleinen Straßen und landschaftlich schönen Strecken durch das Rendsburger Moor in Richtung Nord Ostsee Kanal und standen plötzlich vor der Schwebefähre. Durch den regen Schiffsverkehr hatten wir Gelegenheit einige große „Pötte“ zu betrachten und die Schiffsbegrüßung zu erleben. Nachdem auch die letzten übergesetzt hatten, machten wir die erste Frühstückspause. Nach dieser kleinen Stärkung ging es zügig weiter bis zum Westensee. Auf dieser Etappe passierten wir die älteste Alleenstraße Schleswig Holsteins.

Weiter an einem Gestüt vorbei und wieder kurvenreichen Passagen erreichten wir unsere Mittagspause im Lokal „Kirschenholz“ in Schipphorst. Das Wetter meinte es gut mit uns, und wir konnten draußen bei herrlichem Sonnenschein einen kleinen Imbiss zu uns nehmen. Nun wurde Mathias schon etwas unruhig, denn er wollte uns ja noch das „Golfspielen“ beibringen. Nachdem sich nun alle aufgerafft hatten, erlebten wir noch mal das schöne Schleswig Holstein. Aus Anlass der Holstenköste in Neumünster trafen wir auch noch auf die Oldtimer Rallye und konnten die Veteranen aus nächster Nähe erleben. Es wurde gehupt und gewinkt, bis wir auf kleinen Straßen mit etwas Verspätung unser Endziel, den Golfplatz in Wiemersdorf erreichten. Nun wurde es ernst!! Golfschläger wurden verteilt, Bälle aus der Wurfmaschine gezogen, und es begann die Einweisung des grünen Sports. Gar nicht so einfach, den kleinen Ball mit ausgestreckten Armen, angewinkelten Beinen und was man noch alles bedenken muss, zu treffen, geschweige denn auch noch in eine bestimmte Richtung zu bringen. Nach dieser körperlichen Betätigung war eine Kaffeepause mehr als verdient!! In gemütlicher Runde wurden noch einige Benzingespräche geführt. Hier die einstimmige Meinung: Das war Spitze, Mathias !!!